Josef MUSIL
Nationalität: Österreich
geboren am 7. 8. 1920
gestorben am 6. 1. 2005
Position: Tormann
6 x Meister (1937/38, 1940/41, 1945/46, 1947/48, 1950/51, 1951/52)
1 x Cupsieger 1945/46
Zentropacup-Sieger 1951
"Team der Saison" 1947/48 (Sportschau)
 
von 1937/38 und 1940-1952 bei Rapid
  Meisterschaft Cup/Zentropacup Deutscher Pokal
Saison Spiele Erfolg Spiele Erfolg Spiele Erfolg
1937/38 3 Meister        
1940/41 1 Meister        
1941/42 16 3. Platz        
1942/43 12 6. Platz     4 4. Runde
1944/45 6* abgebr.    
1945/46 3 Meister 1 Cupsieger    
1946/47 12 2. Platz 2 Viertelfinale    
1947/48 9 Meister 1 Viertelfinale    
1948/49 2 2. Platz        
1949/50 3 2. Platz        
1950/51 9 Meister 1 Sieger    
1951/52 16 Meister        
1952/53 3 3. Platz        
Gesamt 89   4/1   4  
* Meisterschaft abgebrochen (Einsätze in Statistik nicht erfasst)
 
andere Vereine
SC Staatsfabrik (1932-1935), FC Saurerwerke (1938-1940), Phönix Schwechat (1954-1955)
 
5 Länderspiele für Österreich (1947-1952)
 
Josef Musil war der Stellvertreter, der immer verlässliche zweite Mann im Tor von Rapid. Er kam als 15-Jähriger zu Rapid und wurde Anfang der 40er-Jahre Ersatzmann für Stammtorhüter Rudolf Raftl. Während des Krieges avancierte Musil sogar kurzzeitig zur Nummer eins, bestritt 1941/42 alle Meisterschaftsspiele für Rapid. Nach Ende des Krieges musste Musil diese Position allerdings an den jungen Walter Zeman abgeben.

Doch auch so kam Musil immer wieder zu seinen Einsätzen und enttäuschte dabei nicht. 1948 wurde er in das "Team des Jahres" der Sportschau einberufen, obwohl er nur bei 9 der 18 Spiele im Tor stand. In fast 15 Jahren bei Rapid brachte er es auf weniger als 100 Meisterschaftsspiele, war aber stets ein fixer Bestandteil der Mannschaft, der sich über sein Los nicht beklagte. Auch als Rapid-Ersatztorhüter galt Musil als einer der besten Tormänner des Landes und wurde mehrmals ins Nationalteam einberufen - allerdings auch da zumeist als Ersatzmann. In fünf Länderspielen kam er zwischen 1947 und 1952 zum Einsatz. Josef Musil starb 2005 84-jährig in Wien.