Roman SCHRAMSEIS
Nationalität: Österreich
geboren am 29. 3. 1906
gestorben am 10. 12. 1988
Position: Verteidiger
2 x Meister (1928/29, 1929/30)
1 x Cupsieger (1926/27)
Mitropacup-Sieger 1930; Mitropacup-Finale 1927, 1928
1926-1932 bei Rapid
  Meisterschaft Cup Mitropacup
Saison Spiele Tore Erfolg Spiele Tore Erfolg Spiele Tore Erfolg
1925/26 10   5. Platz            
1926/27 16   3. Platz 3   Cupsieger      
1927/28 17   2. Platz 3   Viertelfinale 1   Finale
1928/29 22   Meister 6 1 Finale 8   Finale
1929/30 19   Meister 4   Semifinale 5   Zwischenrunde
1930/31 17   3. Platz 7   7. Platz 6   Sieger
1931/32 14   3. Platz 4   Semifinale      
Gesamt 115     27 1   20    
andere Vereine
Hertha (1922-1925), FC Rouen (1932-1934), Wacker Wien (1934-1935)
 
18 Länderspiele für Österreich (1928-1932); Mitglied des "Wunderteams"
Roman Schramseis kam 1925 von Hertha zu Rapid und galt als schneller und harter, aber auch als kompromissloser Verteidiger, der stets mit vollem Einsatz bei der Sache war und sich dabei selbst am wenigsten schonte - eine Eigenschaft die er des öfteren mit schweren Verletzungen bezahlen musste.

Er spielte von 1926-1933 bei den Grün-Weißen, wurde in dieser Zeit zwei Mal Meister, ein Mal Cupsieger und gewann 1930 - bei seiner dritten Finalteilnahme - den Mitropacup. Gemeinsam mit Josef Blum bildete er die Abwehr des "Wunderteams", spielte insgesamt 18 Mal für Österreich. 1933 verließ er Rapid in Richtung Frankreich, kehrte später wieder nach Wien zu Wacker zurück, wo er aufgrund einer schweren Knieverletzung - noch nicht 30-jährig - seine Karriere beenden musste. Er starb am 10. Dezember 1988 in Wien.